Hintergrundbild zeigen

Unsere Weinlagen an der Mosel

SCHWEICHER ANNABERG

Der Schweicher Annaberg ist eine Weinlage in der Stadt Schweich an der Mosel im Weinbaugebiet Mosel. Der Steillagen-Hang ist rein südlich ausgerichtet.

Bodenstruktur: tiefgründiges Rotliegend aus der Wittlicher Senke verbindet sich mit rotem Schiefer und Grauwacken.

Der Annaberg wurde in der historischen Lagenklassifikationskarte (Saar- und Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Trier) durch den königlich-preußischen Kataster-Steuerinspektor Klotten im Jahre 1868 als „Lage erster Klasse“ eingestuft.

Hier wachsen die Trauben für unsere restsüße Auslese "Herz & Seele" und einen halbtrockenen Riesling von alten Reben.

Diese Weine zeichnen sich durch eine besondere Würze aus und gleichzeitig einer schönen Exotik, die an vollreife Mango und Gelbfrüchte erinnert.

 

PÖLICHER HELD

Sie ist eine Einzellage in der Gemeinde Pölich (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel. Die von Süden bis Osten ausgerichteten Weinberge mit 10 bis 45% Hangneigung umfassen 109 Hektar Rebfläche. Auf den flach- bis mittelgründigen Schieferverwitterungsböden mit zum Teil am Hangfuß lehmigen Sand auf Kiesschotter wird hauptsächlich der Riesling kultiviert.

Ein Teil unserer Weinbergsparzellen in dieser Lage ist mit über 80 Jahre alten, wurzelechten Reben bepflanzt. Die Erhaltung dieser Parzellen ist unsere große Herausforderung.

Die Trauben aus diesen Weinbergen geben die Grundlage für einen trockenen und fruchtsüßen Wein von alten Reben. Weine, die geprägt sind von der Mineralik des Schiefers, ausdrucksstark und annimierend zugleich.

 

LEIWENER KLOSTERGARTEN

Leiwener Klostergarten ist eine der Weinlagen der Großlage Sankt Michael in Leiwen an der Mosel.

Zum Leiwener Klostergarten gehören alle Weinberge von Leiwen rechts der Mosel in der Ebene und den angrenzenden Hanglagen. In diesem Bereich befinden sich Mischböden.

Leichte, gut erwärmbare Sand- Kiesböden bis hin zu mittelschweren Lehmböden prägen den Geschmack dieser Weine. Infolge der guten Wasser- und Humusversorgung und eines sehr begrenzten Anschnittes bringen diese Weinberge aromatische, kräftige Rieslingweine hervor.

Hier wachsen die Reben, die die Grundlage für unseren Feinherben Rieslingwein und Basisweine in der Literflaschen sind. Sie zeichnen sich durch eine feine, elegante und mineralische Art aus.


NEUMAGENER ROSENGÄRTCHEN

Die Einzellage liegt in der Gemeinde Neumagen (Bereich Bernkastel) im deutschen Anbaugebiet Mosel.
Die nach Südwesten bis Westen ausgerichteten Weinberge mit 25 bis 60% Hangneigung umfassen 26 Hektar Rebfläche auf steinigen und zum Teil lehmigen Tonschiefer-Verwitterungsböden.
Unsere Parzelle in dieser Steilllage legt die Grundlage für einen sehr feinfruchtigen, filigranen und mineralischen Riesling. Man sagt dieser Lage, getreu ihrem Namen, florale Rosenaromen nach.