Hintergrundbild zeigen

Weingut Berweiler Leiwen Mosel

Das Weingut Klaus Berweiler-Merges liegt in Leiwen, einem der schönsten Weinorte der Mittelmosel. Wir betreiben zusätzlich eine Straußwirtschaft und bieten Gästen und Kunden mit unseren Gästezimmern die Möglichkeit, in unserem Weingut Urlaub zu machen und dem Alltag zu entfliehen.

Unser Weingut ist ein 4 ha großer Familienbetrieb, in dem die Eheleute Edith und Klaus Berweiler und Tochter Sandra Berweiler (Winzermeisterin) arbeiten. Die Weinberge befinden sich in Schweich, Pölich, Leiwen und Neumagen.

Die Qualität unserer Produkte setzen wir voraus, trotzdem sind wir sehr stolz auf die Empfehlung unserer Weine in den verschiedensten Weinpublikationen wie Gault Millau, Eichelmann, Feinschmecker, wein-plus.de. Die Mitgliedschaft im Moselwein e.v. und bei den Leiwener Jungwinzern ist für uns selbstverständlich und wichtig.

Die Vorraussetzungen für den Weinbau an der Mosel sind schlichtweg ideal.

Es sind zum einen die Schiefer-Steilhänge, an denen sich die Sonne fängt und die eine mechanische Arbeit der Weinberge nur beschränkt  zulassen. Zum anderen ist es die Mosel selbst, die das Sonnenlicht zusätzlich reflektiert, Wärme speichert und durch die  Enge des  Tales ein unvergleichliches Mikroklima bildet.

Im Herzen der Mittelmosel, genau zwischen der alten Römerstadt Trier und dem malerischen Städtchen Bernkastel-Kues, liegt Leiwen, eine der größten und wohl bekanntesten Weinbaugemeinden des Anbaugebietes.

Gleich am Ortsanfang, in unmittelbarer Nähe des Radweges liegt unser Weingut.

Wie bei vielen anderen Betrieben in dieser Region, dient der Weinbau seit vielen Generationen zum Broterwerb der Familie.

Bei der Produktion der Trauben legen wir besonderen Wert auf den naturnahen Anbau und verlangen unseren Reben das Beste ab. Selektive Lese des Traubengutes ist für uns die Grundlage eines anspruchsvollen Weines. Nach starker Vorklärung des Traubenmostes mit Vakuumdrehfilter schließt sich eine langsame, gezügelte Gärung an.

Das Ergebnis sind wunderbare Weine, die den mineralischen Boden, vom dem sie stammen, widerspiegeln. Der Einfluss des Winzers auf diese Weine ist nur sehr fein und elegant, aber dennoch prägnant.